Aufgrund des MwSt.-Zertifikats kann eine bereits versandte Rechnung nicht direkt geändert werden. Falls Sie einen Fehler gemacht haben oder Rechnungsdaten ändern möchten, können Sie eine Rechnungskorrektur erstellen, die auf dieser Rechnung basiert. Im Prinzip enthält eine Rechnungskorrektur denselben Betrag als negative Zahl, macht die Ursprungsrechnung aber nicht ungültig.



Um eine Rechnungskorrektur zu erstellen, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:



1. Öffnen Sie die Dokument-Manager-App und wählen Sie dann die Rechnung, die Sie bearbeiten möchten, aus der Liste aus.





2. Öffnen Sie die Rechnung, die Sie ändern möchten, indem Sie darauf klicken. Klicken Sie in der Registerkarte „Dokumentoptionen“ auf „Rechnungskorrektur erstellen“.







3. Jetzt wird eine Rechnungskorrektur mit den Daten aus dem Originaldokument erstellt. Prüfen Sie bitte alle Daten, bevor Sie sie versenden.





4. Kehren Sie zum Dokument-Manager zurück und finden Sie die Originalrechnung, die geändert werden soll. Klicken Sie noch einmal auf das Dokument und wählen Sie dann „Als Vorlage verwenden“, um eine neue Rechnung zu erstellen, die auf dieser Rechnung basiert. Sie sollten die nächste verfügbare Rechnungsnummer vergeben - nicht dieselbe, wie in der Originalrechnung. Dieselbe Nummer kann nicht verwendet werden, da die Erstellung einer Rechnungskorrektur die vorhergehende Rechnung nicht löscht oder ungültig macht.







5. Geben Sie die benötigten Daten ein oder nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor. Versenden Sie dann Ihre Rechnung.